Header image alt text

Hypnose erlernen

Hypnoseseminare von Hypno-Life-Coaching Rüb

  • Geschichte der Hypnose – Wie alles begann

    Es lässt sich leider nicht genau feststellen, seit wann die Menschheit mit Hypnose arbeitet. Sicher ist jedoch, dass das Wissen um schlafähnliche Zustände und die Auswirkungen der Sprache in diesem Zustand wohl schon sehr alt ist. Wir gehen heute davon aus, dass die Geschichte der Hypnose vor mindestens 4000 Jahre begann und bereits in frühen Kulturen als selbstverständlicher Teil von Heilverfahren war. Dies lässt sich durch entsprechend alte Schriften aus dem 4.Jahrtausend v. Chr. belegen.
    Die erste schriftliche Darstellung einer Hypnoseinduktion stammt auf dem alten Ägypten und stammt etwa aus der Zeit 500 v. Chr.
    Hypnose taucht zeitgeschichtlich immer wieder auf. Spätestens im 18. Jahrhundert sind gut dokumentierte Aufzeichnungen über diverse Versuche und Untersuchungen über das Thema Hypnose vorhanden.

    Hypnose lernen
    Der österreichische Arzt Franz Anton Mesmer (1734-1815) der an magnetischer Wirkung auf den menschlichen Körper und die Psyche forschte, stellte fest, dass Menschen in Trance verfallen, wenn er mit Magneten über den Körper strich. Mit ihm begann die Entdeckung der Hypnose neu und ist durch entsprechende Aufzeichnungen sehr gut belegbar.
    Hypnotisieren lernen
    Der Begriff „Hypnose“ wurde in der Geschichte der Hypnose durch den Chirurg und Augenarzt James Braid (1795 – 1860) sehr stark geprägt, jedoch vermutlich nicht erfunden. Der Arzt stellte fest, dass Probanden, welche einen Gegenstand länger konzentriert fokussieren plötzlich sehr müde und schläfrig wurden (heute bekannt als „Fixationsmethode“). Dieses Phänomen hat er genauer untersucht und erforscht. Durch diese und diverse andere Untersuchungen und Erforschungen prägte der Schotte somit den Begriff Hypnose mitunter sehr stark.
    In der Zeit vom 17. Jahrhundert bis heute haben viele Ärzte und Gelehrte Untersuchungen und Forschungen durchgeführt und die Möglichkeiten und Stärken der Hypnose herausgearbeitet. Mitunter haben in der Geschichte der Hypnose damals schon Hypnoseshows stattgefunden, welche das Phänomen Hypnose ausgereizt haben. Leider haben sich solche Hypnoseshows nicht immer positiv auf das Image der Hypnose ausgewirkt. Durch diverse Experimente zur Bewusstseins und Gedankenkontrolle durch die Geheimdienste im zweiten Weltkrieg, litt das Image der Hypnose umso mehr.
    Heute ist das negative Image der Hypnose zwar noch nicht vollständig wieder hergestellt, jedoch können wir feststellen, dass die Beliebtheit immer mehr steigt. Mittlerweile verbinden wir mit dem Begriff Hypnose wieder verstärkt den eigentlichen Vorteil! Nämlich einen veränderten Bewusstseinszustand wie er bereits seit Jahrtausenden bei bekannten Meditationstechniken wie beispielsweise bei Yoga Anwendung findet. Der Vorteil eines derart veränderten Bewusstseinszustandes liegt auf der Hand, nämlich die Möglichkeit Veränderung herbeizuführen. Dieses Wissen ist lange Zeit nahezu in Vergessenheit geraten und wird erst langsam wieder gesellschaftsfähig.

    Sie lesen gerade den Artikel zu „Geschichte der Hypnose“ – Hypnose lernen – Hypnotisieren lernen.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen